C o i n c i d e n t i a

Zeitschrift für europäische Geistesgeschichte

ISSN 1869-9782

Geschäftsführender Herausgeber:
Prof. Dr. Wolfgang Ch. Schneider
    redaktion@coincidentia.de

Redaktion:
PD Dr. Kirstin Zeyer
    redaktion@coincidentia.de


„Coincidentia. Zeitschrift für europäische Geistesgeschichte“ ist eine interdisziplinäre wissenschaftliche Zeitschrift. Sie hat sich das Ziel gesetzt, im Sinne des Denkens des Nikolaus von Kues das kulturelle und spirituelle Erbe Europas zu klären, weiterzugeben und für die Gegenwart mit dem Bemühen fruchtbar zu machen, Fragestellungen von übergeordneter Bedeutung für Kultur, Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft zu erarbeiten und Ideen für Handlungsperspektiven zu entwickeln.

Die Grafik geht zurück auf die Figura Paradigmatica des Nikolaus von Kues im Codex Cusanus 218 (fol. 58 recto) des St. Nikolaus-Hospitals/Cusanusstifts, Bernkastel-Kues.


Unter Mitwirkung von Gianluca Cuozzo (Turin), Claudia D'Amico (Buenos Aires), Mechthild Dreyer (Mainz), Agnieszka Kijewska (Lublin), Johann Kreuzer (Oldenburg), Armin Owzar (Freiburg), Klaus Reinhard † (Trier), Claus-Artur Scheier (Braunschweig), Guy van Kerckhoven (Brüssel), Marie-Anne Vannier (Metz), Iris Wikström (Turku/Åbo), Kazuhiko Yamaki (Tokyo), Paul Ziche (Utrecht)

herausgegeben von Wolfgang Ch. Schneider (Geschäftsführung), mit Inigo Bocken, Harald Schwaetzer, Henrieke Stahl, Martin Thomé

 

© 2015 Kueser Akademie