Termine

„Hierankl“ (2003) von Hans Steinbichler Nach fast 20-jähriger Abwesenheit kehrt eine junge Frau auf das abgelegene Gehöft ihrer Eltern am Alpenrand zurück. Der 60. Geburtstag ihres Vaters bringt nicht nur die Familie zusammen, sondern zudem einen alten Jugendfreund der Eltern. Diese Begenung stürzt alle Beteiligten in einen Strudel aus verdrängten Erinnerungen, Konflikten und Lügen, was […]

  Eine Veranstaltung der Leitung: Nicole Peter Unbekannt und vielerorts unentdeckt ist Piemont als ‚Land am Fuß der Berge‘. Die exponierte Lage vor dem steinernen Riegel der Alpen hat der entdeckungswürdigen Region ihren Namen gegeben. Hier eröffnen sich Landschaftsimpressionen, die neben denen der Toskana zu den großartigsten Italiens zählen. Zinnengeschmückte Türme wachen über mittelalterliche Dörfer, […]

Leitung: Prof. Dr. Dr. Jürgen H. Franz (Düsseldorf) Der Arbeitskreis Philosophie und Technik widmet sich aufbauend auf dem Technikverständnis von Nikolaus von Kues modernen Werken der Technikphilosophie aus dem 19. bis 21. Jahrhundert. Dabei wird es vor allem darum gehen, das Verhältnis von Philosophie, Technik, Mensch und Gesellschaft zu ergründen. Der Eintritt ist frei. In […]

Internationales Kolloquium 19 septembre/Metz : Institut européen d’écologie : 1, rue des Récollets, 57000 Metz 20 septembre/Luxembourg : Luxembourg School of Religion & Society : 52, rue Jules Wilhelm, L-2728 Luxembourg Responsables scientifiques: Marie-Anne Vannier, Professeur à l’Université de Lorraine Harald Schwaetzer, Professeur à la Kueser Akademie 19 septembre/Metz : Institut européen d’écologie : 1, […]

Dieser Lesekreis ist für Menschen, die im Erlernen der deutschen Sprache die B2-Stufe erreicht haben und Interesse an einem einmal im Monat stattfindenden Literatur- beziehungsweise Gesprächskreis haben. Wir werden gemeinsam (moderne) Kurzgeschichten und Literatur über aktuelle Themen von deutschen Schriftstellern lesen und besprechen. Leitung: Dr. Matthias Vollet Die Teilnahme kostet keine Gebühren.

Internationales Symposion im EKŌ -Haus für Japaniche Kultur Das Symposion stellt die kritische Frage, ob „Transzendenz“ ein universaler Begriff menschlichen Denkens sei, der überall und zu allen Zeiten vorkommen könnte, oder nicht. Wir gehen von der geschichtlichen und philologischen Diagnose aus, dass er seine Wurzel im Werk Platons habe und in seinen vielfältigen Abwandlungen in […]