Termine

Dieser Lesekreis ist für Menschen, die im Erlernen der deutschen Sprache die B2-Stufe erreicht haben und Interesse an einem einmal im Monat stattfindenden Literatur- beziehungsweise Gesprächskreis haben. Wir werden gemeinsam (moderne) Kurzgeschichten und Literatur über aktuelle Themen von deutschen Schriftstellern lesen und besprechen. Leitung: Dr. Matthias Vollet Die Teilnahme kostet keine Gebühren.

Filmvorführung „Metropolis“, Fritz Lang 1927 Im Rahmenprogramm des Projekts EDIKINT- in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Mittelmosel und dem Arbeitsbereich Kultur des Bischöflichen Generalvikariates Trier, Mosel-Kino Bernkastel-Kues, Schanzstraße 12, 54470 Bernkastel-Kues

Im 3. Buch der Schrift „Von der belehrten Unwissenheit“ beschreibt Cusanus eine Verbindung zwischen der Koinzidenz (dem Zusammenfall) der Gegensätze und der Religion und der in ihr beschriebenen Vereinigung der beiden gegensätzlichen Naturen, welche in Christus zusammenfallen. Dozent: Dr. Matthias Vollet Gebühr: Einzeltermin 5,00 €, Studierende/Schüler frei Eine Kooperation der Kueser Akademie mit der Seniorenakademie […]

Die „Ethica ordine geometrico demonstrata“ von Baruch de Spinoza (1632-1677) ist nicht einfach eine Ethik, sondern enthält eine komplette rationalistische Philosophie, beginnend mit einer philosophischen Gotteslehre (Gott als unendliche Substanz ohne Intelligenz und Willen), dann zur Natur, den menschlichen Geist, die Affekte des Menschen und seine Freiheit. Wir lesen ausgewählte Abschnitte dieses Werkes, das in […]

Filmvorführung „2001: Odyssee im Weltraum“, Stanley Kubrick 1968 Im Rahmenprogramm des Projekts EDIKINT- in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung Mittelmosel und dem Arbeitsbereich Kultur des Bischöflichen Generalvikariates Trier, Mosel-Kino Bernkastel-Kues, Schanzstraße 12, 54470 Bernkastel-Kues

Die „Ethica ordine geometrico demonstrata“ von Baruch de Spinoza (1632-1677) ist nicht einfach eine Ethik, sondern enthält eine komplette rationalistische Philosophie, beginnend mit einer philosophischen Gotteslehre (Gott als unendliche Substanz ohne Intelligenz und Willen), dann zur Natur, den menschlichen Geist, die Affekte des Menschen und seine Freiheit. Wir lesen ausgewählte Abschnitte dieses Werkes, das in […]