Termin Kategorie: auswärtige Termine

Internationales Kolloquium 19 septembre/Metz : Institut européen d’écologie : 1, rue des Récollets, 57000 Metz 20 septembre/Luxembourg : Luxembourg School of Religion & Society : 52, rue Jules Wilhelm, L-2728 Luxembourg Responsables scientifiques: Marie-Anne Vannier, Professeur à l’Université de Lorraine Harald Schwaetzer, Professeur à la Kueser Akademie 19 septembre/Metz : Institut européen d’écologie : 1, […]

Internationales Symposion im EKŌ -Haus für Japaniche Kultur Das Symposion stellt die kritische Frage, ob „Transzendenz“ ein universaler Begriff menschlichen Denkens sei, der überall und zu allen Zeiten vorkommen könnte, oder nicht. Wir gehen von der geschichtlichen und philologischen Diagnose aus, dass er seine Wurzel im Werk Platons habe und in seinen vielfältigen Abwandlungen in […]

Interdisziplinäre Tagung an der Universität Genf. Certificat Interdisciplinaire en Etudes Médiévales der Frage nach, auf welche Weise sich die von der Musik inspirierten Sprache in der vormodernen Mystik dem per se Unsagbaren zu nähern versucht. Die Eigenheiten der Musik als Sprache, metaphorisches Feld sowie als sinnliches Mittel, um den excessus mentis zu erreichen, wurden aus […]

Die „Ethica ordine geometrico demonstrata“ von Baruch de Spinoza (1632-1677) ist nicht einfach eine Ethik, sondern enthält eine komplette rationalistische Philosophie, beginnend mit einer philosophischen Gotteslehre (Gott als unendliche Substanz ohne Intelligenz und Willen), dann zur Natur, den menschlichen Geist, die Affekte des Menschen und seine Freiheit. Wir lesen ausgewählte Abschnitte dieses Werkes, das in […]

Die „Ethica ordine geometrico demonstrata“ von Baruch de Spinoza (1632-1677) ist nicht einfach eine Ethik, sondern enthält eine komplette rationalistische Philosophie, beginnend mit einer philosophischen Gotteslehre (Gott als unendliche Substanz ohne Intelligenz und Willen), dann zur Natur, den menschlichen Geist, die Affekte des Menschen und seine Freiheit. Wir lesen ausgewählte Abschnitte dieses Werkes, das in […]

Die „Ethica ordine geometrico demonstrata“ von Baruch de Spinoza (1632-1677) ist nicht einfach eine Ethik, sondern enthält eine komplette rationalistische Philosophie, beginnend mit einer philosophischen Gotteslehre (Gott als unendliche Substanz ohne Intelligenz und Willen), dann zur Natur, den menschlichen Geist, die Affekte des Menschen und seine Freiheit. Wir lesen ausgewählte Abschnitte dieses Werkes, das in […]