Termin Kategorie: Philosophiekurs

Im 3. Buch der Schrift „Von der belehrten Unwissenheit“ beschreibt Cusanus eine Verbindung zwischen der Koinzidenz (dem Zusammenfall) der Gegensätze und der Religion und der in ihr beschriebenen Vereinigung der beiden gegensätzlichen Naturen, welche in Christus zusammenfallen. Dozent: Dr. Matthias Vollet vhs-Kurs: K 20/43 Gebühr: 35 € für den Kurs mit 8 Terminen; Einzeltermin 5,00 […]

Aristoteles: Der Mensch in Gemeinschaft Leitung: Dr. Matthias Vollet Aristoteles hat in seiner „Nikomachischen Ethik“ und seiner „Politik“ den Menschen als Lebewesen beschrieben, das nur in Gemeinschaft mit anderen Menschen sein Menschsein entfalten kann: von anderen Menschen lernen wir, mit anderen Menschen entwickeln wir uns. vhs-Kurs: K 20/45 Kosten: 30 € für den Kurs; Einzeltermine: […]

Im 3. Buch der Schrift „Von der belehrten Unwissenheit“ beschreibt Cusanus eine Verbindung zwischen der Koinzidenz (dem Zusammenfall) der Gegensätze und der Religion und der in ihr beschriebenen Vereinigung der beiden gegensätzlichen Naturen, welche in Christus zusammenfallen. Dozent: Dr. Matthias Vollet vhs-Kurs: K 20/43 Gebühr: 35 € für den Kurs mit 8 Terminen; Einzeltermin 5,00 […]

Nikolaus von Kues hat in seinem ersten Hauptwerk „Von der belehrten Unwissenheit“ in dessen erstem Buch über die Möglichkeiten des Menschen, Gott als das Unendliche und Größte überhaupt zu erkennen, geschrieben; im zweiten Buch über das unendliche Universum und dessen Hervorgang aus Gott; und im dritten Buch über Jesus Christus, der als größter Mensch und […]

Aristoteles: Der Mensch in Gemeinschaft Leitung: Dr. Matthias Vollet Aristoteles bezeichnet den Menschen als von Natur aus in einer staatlichen Gemeinschaft lebend (zoon politikon) – das heißt, dass der Mensch zu einer eigenen Ausgestaltung in einer Gemeinschaft leben muss. Nur in der Gemeinschaft wird er ganz Mensch. Diese Lehre breitet er vor allem in seiner […]

Nikolaus von Kues hat in seinem ersten Hauptwerk „Von der belehrten Unwissenheit“ in dessen erstem Buch über die Möglichkeiten des Menschen, Gott als das Unendliche und Größte überhaupt zu erkennen, geschrieben; im zweiten Buch über das unendliche Universum und dessen Hervorgang aus Gott; und im dritten Buch über Jesus Christus, der als größter Mensch und […]

Aristoteles: Der Mensch in Gemeinschaft Leitung: Dr. Matthias Vollet Aristoteles bezeichnet den Menschen als von Natur aus in einer staatlichen Gemeinschaft lebend (zoon politikon) – das heißt, dass der Mensch zu einer eigenen Ausgestaltung in einer Gemeinschaft leben muss. Nur in der Gemeinschaft wird er ganz Mensch. Diese Lehre breitet er vor allem in seiner […]

Nikolaus von Kues hat in seinem ersten Hauptwerk „Von der belehrten Unwissenheit“ in dessen erstem Buch über die Möglichkeiten des Menschen, Gott als das Unendliche und Größte überhaupt zu erkennen, geschrieben; im zweiten Buch über das unendliche Universum und dessen Hervorgang aus Gott; und im dritten Buch über Jesus Christus, der als größter Mensch und […]

Aristoteles: Der Mensch in Gemeinschaft Leitung: Dr. Matthias Vollet Aristoteles bezeichnet den Menschen als von Natur aus in einer staatlichen Gemeinschaft lebend (zoon politikon) – das heißt, dass der Mensch zu einer eigenen Ausgestaltung in einer Gemeinschaft leben muss. Nur in der Gemeinschaft wird er ganz Mensch. Diese Lehre breitet er vor allem in seiner […]

Aristoteles: Der Mensch in Gemeinschaft Leitung: Dr. Matthias Vollet Aristoteles bezeichnet den Menschen als von Natur aus in einer staatlichen Gemeinschaft lebend (zoon politikon) – das heißt, dass der Mensch zu einer eigenen Ausgestaltung in einer Gemeinschaft leben muss. Nur in der Gemeinschaft wird er ganz Mensch. Diese Lehre breitet er vor allem in seiner […]