Termin am Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte

Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte
Gestade 6
54470 Bernkastel-Kues

Tel.: +49 (0)6531 9734288
FAX: +49 (0)6531 9734289
info@kueser-akademie.de

OpenStreetMap

Referentin Ursula Wollscheid, Dipl.Sozialarbeiterin (FH), Mediatorin (FH), mediation-kommunikation∂web.de Referent Alfons Meyer, zertifizierter Mediator, die-mediation∂gmx.de Trennung bedeutet meist einen tiefen Einschnitt in die Lebensplanung. Ziele und Pläne müssen aufgegeben und neu definiert werden. In zwei Vorträgen wird es um die verschiedenen, von der Trennung betroffenen Bereiche gehen. Praxiserfahrene Mediatoren geben Antworten auf Fragen zur psyschologischen, sozialen […]

Leitung: Dr. Matthias Vollet Mit Homer setzt die Europäische Geistesgeschichte ein und erreicht sofort einen Höhepunkt: In der Ilias werden Heldentaten, vielmehr aber noch Emotionen und die diesen entspringende Taten geschildert – der Zorn des Achilles und seine Folgen stehen im Mittelpunkt der Schilderung. Sie zeigt die Menschen auch in einem durchgängigen Geflecht mit den […]

Metaphysische Abhandlung (Discours de métaphysique) Referent: Dr. Matthias Vollet Der Discours de métaphysique ist 1686 entstanden und enthält eine systematische Darstellung seiner gesamten Philosophie auf engem Raume. Das Verhältnis Gottes zu seiner Schöpfung (und zum Bösen), das Verhältnis des Individuums zum Universum, die Spannung zwischen Freiheit und Vorsehung, die Spannung zwischen Metaphysik und Physik – […]

Leitung: Dr. Matthias Vollet Der Lektüre- und Gesprächskreis bietet Gelegenheit, das Denken des Cusanus durch eine langsame, gemeinsame Lektüre und Diskussion seiner Werke kennenzulernen. Zur Zeit wird die Schrift „Von der belehrten Unwissenheit, Buch 3: Über Jesus Christus“ gelesen. Gebühr: Gesamtreihe (7 Termine) 30,00 €, Einzeltermin 5,00 €, Studierende/Schüler frei Eine Kooperation der Kueser Akademie […]

Leitung: Prof. Dr. Dr. Jürgen H. Franz (Düsseldorf) Der Arbeitskreis Philosophie und Technik widmet sich aufbauend auf dem Technikverständnis von Nikolaus von Kues modernen Werken der Technikphilosophie aus dem 19. bis 21. Jahrhundert. Dabei wird es vor allem darum gehen, das Verhältnis von Philosophie, Technik, Mensch und Gesellschaft zu ergründen. Der Eintritt ist frei. In […]

Leitung: Prof. Dr. Dr. Jürgen H. Franz (Düsseldorf) Der Arbeitskreis Philosophie und Technik widmet sich aufbauend auf dem Technikverständnis von Nikolaus von Kues modernen Werken der Technikphilosophie aus dem 19. bis 21. Jahrhundert. Dabei wird es vor allem darum gehen, das Verhältnis von Philosophie, Technik, Mensch und Gesellschaft zu ergründen. Der Eintritt ist frei. In […]

Leitung: Dr. Matthias Vollet Mit Homer setzt die Europäische Geistesgeschichte ein und erreicht sofort einen Höhepunkt: In der Ilias werden Heldentaten, vielmehr aber noch Emotionen und die diesen entspringende Taten geschildert – der Zorn des Achilles und seine Folgen stehen im Mittelpunkt der Schilderung. Sie zeigt die Menschen auch in einem durchgängigen Geflecht mit den […]

Metaphysische Abhandlung (Discours de métaphysique) Referent: Dr. Matthias Vollet Der Discours de métaphysique ist 1686 entstanden und enthält eine systematische Darstellung seiner gesamten Philosophie auf engem Raume. Das Verhältnis Gottes zu seiner Schöpfung (und zum Bösen), das Verhältnis des Individuums zum Universum, die Spannung zwischen Freiheit und Vorsehung, die Spannung zwischen Metaphysik und Physik – […]

Leitung: Dr. Matthias Vollet Der Lektüre- und Gesprächskreis bietet Gelegenheit, das Denken des Cusanus durch eine langsame, gemeinsame Lektüre und Diskussion seiner Werke kennenzulernen. Zur Zeit wird die Schrift „Von der belehrten Unwissenheit, Buch 3: Über Jesus Christus“ gelesen. Gebühr: Gesamtreihe (7 Termine) 30,00 €, Einzeltermin 5,00 €, Studierende/Schüler frei Eine Kooperation der Kueser Akademie […]

Leitung: Dr. Matthias Vollet Mit Homer setzt die Europäische Geistesgeschichte ein und erreicht sofort einen Höhepunkt: In der Ilias werden Heldentaten, vielmehr aber noch Emotionen und die diesen entspringende Taten geschildert – der Zorn des Achilles und seine Folgen stehen im Mittelpunkt der Schilderung. Sie zeigt die Menschen auch in einem durchgängigen Geflecht mit den […]