Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte e.V. Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte e.V. ist eine wissenschaftliche Vereinigung mit Sitz in Bernkastel-Kues, gegründet als außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Sie ist Sitz der Gemeinsamen wissenschaftlichen Einrichtung der Universitäten Mainz, Oldenburg und Trier. Außerdem ist sie ein Institut an der Cusanus Hochschule. Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte führt laut Beschluss des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues seit März 2014 die Tätigkeiten der VHS Bernkastel-Kues durch.

Termine

 

28. Mai 2016 :: 9.00-17.00 Uhr

Symposion des Titus Brandsma Instituut

"sämtliche Geschöpfe des Universums zu einer universalen Familie verbunden".

Aufgabe und Bedeutung einer Gemeinschaft der Geschöpfe im Anschluss an Laudato Si'

Symposion des Titus Brandsma Instituut, Nijmegen

Wissenschaft, Religion und Philosophie:

Nichts weniger als alle Formen der Weisheit in einen produktiven Dialog treten zu lassen fordert die päpstliche Enzyklika Laudato Si' mit Blick auf eine ganzheitliche Ökologie. Für den Christen kann dabei die Weisheit der biblischen Erzählungen zu einer Quelle der Motivation werden. Den Schöpfungsberichten im Buch Genesis zufolge gründet das menschliche Dasein auf einer engen Beziehung zu Gott, zum Nächsten und zur Erde. Geboten ist die Wiederherstellung der Harmonie einer an der Anmaßung des Menschen zerbrochenen Beziehung, geht es doch nicht darum, uns die Erde zu "unterwerfen", sondern sie - wie eine Gabe - zu "bebauen" und zu "hüten", was eine Wechselseitigkeit zwischen dem Menschen und der Natur einschließt. Den Implikationen und Perspektiven dieser Beziehung geht das Symposion nach, wobei ein Schwerpunkt auf die Frage nach dem gerechten Verhältnis zwischen Mensch und Tier gesetzt wird sowie auf die Formen und Traditionen von Spiritualität.

Tagungsort: Huize Wylerberg, Rijksstraatweg 174, 6573 DG Beek-Ubbergen, www.nederlandscultuurlandschap.nl Zeit: 9.00 - 17.00 Uhr Kontakt: kirstin.zeyer@titusbrandsmainstituut.nl Titus Brandsma Instituut, Erasmusplein 1, 6525 HT Nijmegen, www.titusbrandsmainstituut.nl

 

Das Titus Brandsma Instituut ist Kooperationsparter der Kueser Akademie

    weitere Informationen


1. Juni 2016 :: 19 - 20 Uhr

Vortrag

Bessarion (1408-1472): Diplomat, Gelehrter und Vermittler philosophischen Wissens

PD Dr. Sergei Mariev (München)

Bessarion gilt mit seinen Schriften und Übersetzungen als einer der wichtigsten Vermittler byzantinischer Gelehrsamkeit und platonischer Philosophie in der frühen Neuzeit. Der Vortrag führt in die Entstehungsgeschichte seines ersten philosophischen Werkes "Über Natur und Kunst" (1458) ein und bietet Einblicke in das intellektuelle Leben im Gelehrtenkreis um den Kardinal.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Eintritt 5,00 €

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


2. Juni 2016 :: 16.30-18.30 Uhr

VHS

"Unsere Werte gemeinsam leben" - Einführung in deutsches Recht

Zur Erleichterung der Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive in Rheinland-Pfalz ermöglicht die Landesregierung in Kooperation mit dem Verband der Volkshochschulen Kurse in deutschem Recht. Vermittelt werden der Staatsaufbau und die für alle verbindlichen Grundwerte wie Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Gleichberechtigung und Toleranz. Die Reihe umfass die folgenden vier Module: Modul 1: "Unser Staat - Aufbau und Prinzipien" Modul 2: "Unsere Werte - Die Grundrechte" Modul 3: "Verträge im Alltag - Rechte und Pflichten" Modul 4: "Verbotenes Handeln - Straftaten und ihre Folgen" Diese Veranstaltung ist Flüchtlinge, insbesondere für Teilnehmer der Deutschkurse der vhs.

Ort: Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte / vhs: Gestade 6, Bernkastel-Kues jeweils Donnerstags 16.30-18.30 Uhr am 02.06., 09.06., 16.06.und 30.06.

Veranstaltungsreihe der Landesregierung "Unsere Werte gemeinsam leben" für Flüchtlinge mit Bleibeperspektive (Kooperation Justizministerium - vhs).

    weitere Informationen


2. Juni 2016 :: Beginn 18.00 Uhr

Wissenschaftl. Arbeitskreis

Geschichte, Ethik und Theorie der Medizin

Leitung: Dr. Thomas Gronau, Dr. Matthias Vollet

Der Arbeitskreis befasst sich mit Fragen der Geschichte der Medizin und ihrer Theorie, aber v.a. in Einzelveranstaltungen auch gegenwärtigen Problemen. In den Sitzungen soll zunächst die Rolle zeitgenössischen medizinischen Wissens bei Cusanus beleuchtet werden. In einem Lesekreis verfolgen wir zunächst, was Nikolaus von Kues zu medizinischen Themen geschrieben hat - vor allem in den Dialogen über den Laien.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Anmeldung erbeten unter     info@kueser-akademie.de oder telefonisch 06531 973 42 88

    weitere Informationen


8. Juni 2016 :: 19 - 20 Uhr

Kurgastvorträge

Cusanus und Byzanz: Quellen und Einflüsse.

Dr. Matthias Vollet (Bernkastel-Kues)

Cusanus hat aus dem Gebiet des oströmischen Reiches vielfältige Anregungen erhalten: natürlich rein äußerlich durch seine Reise dorthin, die ihm einen neuen Horizont eröffnet hat. Vor allem aber hat er seine Philosophie seit ihren Anfängen in Auseinandersetzung mit griechischen, früh- und spätbyzantinischen Denkern entwickelt - nach den klassichen griechischen Philosophen sind hier v.a. Proklos und Pseudo-Dionysios zu nennen sowie die byzantinischen Zeitgenossen des Cusanus, unter denen Bessarion, griechisch-orthodoxer Bischof und später römischer Kardinal, hervorragt. .

Ort: Kurgastcentrum, Kueser Plateau

Eintritt 5,00 €

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


9. Juni 2016 :: 16.30-18.30 Uhr

VHS

"Unsere Werte gemeinsam leben" - Einführung in deutsches Recht

Zur Erleichterung der Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive in Rheinland-Pfalz ermöglicht die Landesregierung in Kooperation mit dem Verband der Volkshochschulen Kurse in deutschem Recht. Vermittelt werden der Staatsaufbau und die für alle verbindlichen Grundwerte wie Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Gleichberechtigung und Toleranz. Die Reihe umfass die folgenden vier Module: Modul 1: "Unser Staat - Aufbau und Prinzipien" Modul 2: "Unsere Werte - Die Grundrechte" Modul 3: "Verträge im Alltag - Rechte und Pflichten" Modul 4: "Verbotenes Handeln - Straftaten und ihre Folgen" Diese Veranstaltung ist Flüchtlinge, insbesondere für Teilnehmer der Deutschkurse der vhs.

Ort: Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte / vhs: Gestade 6, Bernkastel-Kues jeweils Donnerstags 16.30-18.30 Uhr am 02.06., 09.06., 16.06.und 30.06.

Veranstaltungsreihe der Landesregierung "Unsere Werte gemeinsam leben" für Flüchtlinge mit Bleibeperspektive (Kooperation Justizministerium - vhs).

    weitere Informationen


16. Juni 2016 :: 16.30-18.30 Uhr

VHS

"Unsere Werte gemeinsam leben" - Einführung in deutsches Recht

Zur Erleichterung der Integration von Flüchtlingen mit Bleibeperspektive in Rheinland-Pfalz ermöglicht die Landesregierung in Kooperation mit dem Verband der Volkshochschulen Kurse in deutschem Recht. Vermittelt werden der Staatsaufbau und die für alle verbindlichen Grundwerte wie Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Gleichberechtigung und Toleranz. Die Reihe umfass die folgenden vier Module: Modul 1: "Unser Staat - Aufbau und Prinzipien" Modul 2: "Unsere Werte - Die Grundrechte" Modul 3: "Verträge im Alltag - Rechte und Pflichten" Modul 4: "Verbotenes Handeln - Straftaten und ihre Folgen" Diese Veranstaltung ist Flüchtlinge, insbesondere für Teilnehmer der Deutschkurse der vhs.

Ort: Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte / vhs: Gestade 6, Bernkastel-Kues jeweils Donnerstags 16.30-18.30 Uhr am 02.06., 09.06., 16.06.und 30.06.

Veranstaltungsreihe der Landesregierung "Unsere Werte gemeinsam leben" für Flüchtlinge mit Bleibeperspektive (Kooperation Justizministerium - vhs).

    weitere Informationen


17. -18. Juni 2016 ::

Internationaler Workshop

"Universum Infinitum"

From the German Philosopher Nicolaus Cusanus (1401_1464) to the Iberian Discoveries in the 15th Century: Ocean World in European Exploration

     vorläufiges Programm (PDF)

Ort: BIBLIOTECA NACIONAL, LISBON, PORTUGAL

Weitere Informationen auf der Homepage des Centro Interuniversitário de História das Ciências e da Tecnologia (CIUHCT)      http://ciuhct.org/pt/workshop_universum_infinitum

Main Organisers: Dr. Thomas HORST (CIUHCT, Lisbon) in cooperation with Prof. Dr. Harald SCHWAETZER and Dr. Matthias VOLLET (both: Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte und Cusanus-Hochschule, Bernkastel-Kues/Germany) and the kind help of the "Biblioteca Nacional de Portugal" (BNP).

    weitere Informationen


18. Juni 2016 :: 13 - 17 Uhr

VHS

Autobiographisches Schreiben - Aufbruch zur Mitte

Referentin: Dorothee Anton

"Das Leben ist ein beständiges Gehen im Labyrinth: ankommen und aufbrechen, zur Mitte finden und sie wieder verlassen." (G. Candolini) Diesen Wegen im Lebenslabyrinth zu folgen, ihnen wörtlich auf der Spur zu bleiben und offen zu sein für das Staunen, das hinter den Wendungen auf uns wartet, ist Ziel dieser Nachmittage. Schreiben Sie die Geschichten Ihres Lebensweges und gewinnen Sie Mut, den Wendungen gelassen entgegen zu sehen. Einzige Voraussetzung ist Neugier auf das, was Sprache sein kann. Themen: * Lebenswegen folgen * Wendepunkte im Leben erkennen * Wegbegleiter - neu betrachtet * Gemeinsames Schreiben und Austauschen

Ort: Gestade 6, 2. Etage

Anmeldung erfoderlich, siehe rechts.

Ein Kurs der VHS Bernkastel-Kues in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

Termine: Samstags, 23.04.16; 21.05.16; 18.06.16 Dauer: 3 mal, jeweils 13.00-17.00 Uhr Kosten: 60 € - Kurs-Nr.: 16/14

    weitere Informationen


Deutschkurse für
Flüchtlinge (VHS)

    weitere Informationen

-  -  -  -  -  -  -

Sommerspachkurse "Deutsch" für Schulkinder (VHS)

Die Kurse sind von Montag 01.08. bis Freitag 12.08.

Eine Anmeldung erfolgt nur durch die Schulen.


 

5. Festival der Philosophie 2016

"Schönheit ist Freiheit" (Friedrich Schiller)

26. - 30. Oktober 2016 in Hannover

Ziel ist es, die Philosophie wieder dorthin zu bringen, wo sie ursprünglich zu Hause war: auf den Markt, in die urbane Öffentlichkeit. Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte ist Partner dieses Festivals.

    zur Homepage des Festivals


 

Call for papers

... für die Jungcusanertagung 2016

VII. Jungcusanertagung - 21.-22. September 2016
Università "G. d'Annunzio" Chieti-Pescara, Chieti, Abruzzo, Italia
Dipartimento di Scienze filosofiche, pedagogiche ed economico-quantitative

Die Idiota-Dialoge des Nikolaus von Kues:
Philosophische, theologische und wissenschaftliche Inhalte

    weitere Informationen


... für die APHIN-Tagung 2016

APHIN II 2016 - 25. - 27. November 2016
Im Festsaal der alten Schule - Enkirch/Mosel
Eine Veranstaltung des Arbeitskreises philosophierender Ingenieure und Naturwissenschaftler und der Kueser Akademie für EuropäischeGeistesgeschichte

Welt der Artefakte

    weitere Informationen


Preisfrage für Studierenden-Essay:

Virtuelle versus reale Welten?

APHIN schreibt im Rahmen seiner zweiten Tagung APHIN II 2016 "Welt der Artefakte" einen Studierendenpreis für einen Essay aus dem Spannungsfeld von Philosophie, Naturwissenschaft und Technik aus. Der Preis umfasst einen Geldbetrag von 250 EUR, die Präsentation des Beitrags im Rahmen der APHIN-Tagung und die Publikation des Beitrags im Tagungsband. Er richtet sich an Studierende und DoktorandInnen bis zum vollendeten 35. Lebensjahr.

    Weitere Informationen (pdf)

 

© 2009-2016 Kueser Akademie