Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte e.V. Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte e.V. ist eine wissenschaftliche Vereinigung mit Sitz in Bernkastel-Kues, gegründet als außeruniversitäre Forschungseinrichtung. Sie ist Sitz der Gemeinsamen wissenschaftlichen Einrichtung der Universitäten Mainz, Oldenburg und Trier. Außerdem ist sie ein Institut an der Cusanus Hochschule. Die Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte führt laut Beschluss des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues seit März 2014 die Tätigkeiten der VHS Bernkastel-Kues durch.

Deutschkurse für
Flüchtlinge (VHS)

    weitere Informationen


Das aktuelle Programm der Kueser Akademie

2., überarbeitete Auflage
    zum Herunterladen.


 

Termine


13. April 2018 :: 15.00-16.00 Uhr

Lektüre und Gesprächskreis

Deutsche Literatur für junge Migranten (Schüler)

Deutsche Literatur für junge Migranten (Schüler)

Leitung: Dr. Matthias Vollet

Die jungen Migrantinnen und Migranten lesen und besprechen gemeinsam kleine Texte der deutschen Literatur. Sie bessern damit ihre sprachlichen Fähigkeiten und erkunden zugleich Bereiche deutscher Kultur. Der Lesekreis finden jeden Freitag statt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


17. April 2018 :: 19 - 20.30 Uhr

Kurs Französische Philosophie

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Dr. Matthias Vollet

Wenige Texte der Philosophie habe so über die Philosophie hinaus gewirkt: im Mythe de Sisyphe schildert Camus den Menschen als in der Grundsituation der Absudrität stehende. Diesen absurden Grundcharakter der eigenen Existenz gilt es jedoch nicht zu fliehen, sondern anzunehmen und in der Revolte zur Freiheit zu wandeln. Im Kurs wird der Text gemeinsam auf Französisch gelesen und diskutiert.

Termine: Dienstags, 17. April, 8. Mai, 15. Mai, 29. Mai, 26. Juni, 3. Juli, 10. Juli, 17. Juli, jeweils 19.00 Uhr

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursbeitrag: 35 €; Schüler und Studenten 15 €. Der Besuch von Einzelterminen kostet 5 €; VHS-Kurs Nr.: 18/46.

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


19. April 2018 :: 17.00-18.30 Uhr

Lektürekreis Homer

"Ilias"

"Ilias"

Dr. Matthias Vollet

Mit Homer setzt die Europäische Geistesgeschichte ein und erreicht sofort einen Höhepunkt: In der Ilias werden Heldentaten, vielmehr aber noch Emotionen und die diesen entspringende Taten geschildert - der Zorn des Achilles und seine Folgen stehen im Mittelpunkt der Schilderung. Sie zeigt die Menschen auch in einem durchgängigen Geflecht mit den Göttern, die ihrerseits auch in Parteiungen gespalten sind und durchaus menschliche Züge tragen. Wir lesen Stück für Stück gemeinsam die Ilias (und nach ihr die Odyssee). Grundlage ist die Ilias-Übersetzung Wolfgang Schadewaldts, die im Insel-Verlag erschienen ist (bitte kaufen).

Termine jeweils donnerstags von 17-18.30 Uhr: 1.2.; 1.3.; 29.3.; 3.5.; 24.5.; 28.6.; 12.07.; 2.8.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursgebühr: 40,00 €; Kurs-Nr. 18/39

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


19. April 2018 :: 19.00-20.30 Uhr

VHS zu Gast

Was ist Philosophie - Antworten aus 2500 Jahren

Was ist Philosophie - Antworten aus 2500 Jahren

Referent: Dr. Matthias Vollet

Die Frage, was Philosophie ist, haben sich auch Philosophen immer wieder gestellt - der Kurs stellt Antworten vor, die seit den alten Griechen gegeben wurden.

Termine: 18.01.; 15.02.; 19.04.; 17.05.; 14.06.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursbeitrag: 45 € Schüler und Studenten frei.; VHS-Kurs Nr.: 17/87

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


20. April 2018 :: 17.00 - 18.30 Uhr

Lektüre und Gesprächskreis

Nikolaus von Kues

Nikolaus von Kues

Leitung: Dr. Matthias Vollet

Der Lektüre- und Gesprächskreis bietet Gelegenheit, das Denken des Cusanus durch eine langsame, gemeinsame Lektüre und Diskussion seiner Werke kennenzulernen. Zur Zeit wird die Schrift "Von der belehrten Unwissenheit, Buch 2: Vom Universum" gelesen, in der Cusanus u.a. seine Lehre vom unendlichen Universum und der Vielzahl bewohnter Welten erläutert.

Ort: Akademie Kues - Seniorenakademie und Begegnungsstätte (Bernkastel-Kues, Stiftsweg 1

Eintritt: 4,00 €.

In Kooperation mit der Akademie Kues - Seniorenakademie und Begegnungsstätte.

    weitere Informationen


20. April 2018 :: 18.00 - 21.00 Uhr

Wissenschaftl. Arbeitskreis

Geschichte, Ethik und Theorie der Medizin

Geschichte, Ethik und Theorie der Medizin

Leitung: Dr. Matthias Vollet, August Herbst

Der Arbeitskreis befasst sich mit Fragen der Geschichte der Medizin und ihrer Theorie, und mit der Geschichte und mit gegenwärtigen Fragestellungen der Ethik in der Medizin.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Anmeldung erbeten unter     info@kueser-akademie.de oder telefonisch 06531 973 42 88

    weitere Informationen


26. April 2018 :: 19.00 - 20.30 Uhr

Lesekreis Spanische Literatur

José Ortega y Gasset

José Ortega y Gasset

Leitung: Dr. Matthias Vollet

José Ortega y Gasset (1883-1955) war einer der bedeutendsten spanischen Denker des 20. Jahrhunderts. Er ist durch seine Vorträge und Essays (z.B. "La rebelión de las masas" oder "Meditación de Europa") weltweit bekannt geworden. In vielen seiner Schriften diagnostiziert und bedenkt er die geisteshistorischen Umstände, die seine Zeit prägten und zum Faschismus führten. im Kurs wollen wir einige seiner Essays auf spanisch lesen und diskutieren.

Termine: 22.03.; 26.04.; 24.05.; 28.06; 12.07. und 16.08.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursbeitrag: 30 €; VHS-Kurs Nr.: 18/35

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


27. April 2018 :: 15.00-16.00 Uhr

Lektüre und Gesprächskreis

Deutsche Literatur für junge Migranten (Schüler)

Deutsche Literatur für junge Migranten (Schüler)

Leitung: Dr. Matthias Vollet

Die jungen Migrantinnen und Migranten lesen und besprechen gemeinsam kleine Texte der deutschen Literatur. Sie bessern damit ihre sprachlichen Fähigkeiten und erkunden zugleich Bereiche deutscher Kultur. Der Lesekreis finden jeden Freitag statt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


27. April 2018 :: 17.00 - 18.30 Uhr

Lektüre und Gesprächskreis

Nikolaus von Kues

Nikolaus von Kues

Leitung: Dr. Matthias Vollet

Der Lektüre- und Gesprächskreis bietet Gelegenheit, das Denken des Cusanus durch eine langsame, gemeinsame Lektüre und Diskussion seiner Werke kennenzulernen. Zur Zeit wird die Schrift "Von der belehrten Unwissenheit, Buch 2: Vom Universum" gelesen, in der Cusanus u.a. seine Lehre vom unendlichen Universum und der Vielzahl bewohnter Welten erläutert.

Ort: Akademie Kues - Seniorenakademie und Begegnungsstätte (Bernkastel-Kues, Stiftsweg 1

Eintritt: 4,00 €.

In Kooperation mit der Akademie Kues - Seniorenakademie und Begegnungsstätte.

    Termin verlegt auf 20.04.


2. Mai 2018 :: 16.30-17.30 Uhr

Berufsbilder für Migranten

Bäckerei Fleury

Mein Unternehmen: Bäckerei Fleury

Karsten Fleury

Mittlerweile haben viele Flüchtlinge ein Sprachniveau im Deutschen erreicht, das es erlaubt, ans Arbeiten zu gehen. Durch Arbeitsagentur und Jobcenter werden sie ehe abstrakt auf den Arbeitmarkt vorbereitet; deshalb diese Vertragsreihe, die konkret wird. Berufstätige solcher Berufe, die für die Flüchtlinge interessant sind, stellen sich und ihren Beruf vor; mögliche Arbeitgeber stellen ihren Betrieb und die jeweiligen Berufe darin vor. Die Flüchtlinge können so einen konkreten Blick auf die Arbeitsmöglichkeiten und die mit ihnen je verbundenen Aufgaben und Umstände erhalten. Sie haben auch die Gelegenheit, mit Menschen aus diesen Berufen unmittelbar in Kontakt zu kommen.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


2. Mai 2018 :: 19 - 20 Uhr

Kurgastvorträge

Nikolaus von Kues als Reisender

Nikolaus von Kues als Reisender

August Herbst

Zum Studium nach Padua, als Anwalt und Notar im Bistum Trier, zum Konzil nach Basel, im Auftrag des Konzils und das Papstes bis nach Konstantinopel, als Sprecher des Papstes auf einigen Reichstagen, als päpstlicher Gesandter und Visitator durch das Reich: bis zum seinem Tod in Todi ist Cusanus immer wieder auf Reisen. Anhand einiger Reisen und ihrer Anlässe wird der Vortrag Nikolaus von Kues vorstellen.

Ort: Kurgastzentrum, Kueser Plateau

Eintritt 5,00 €. Inhaber einer Gästekarte zahlen 1,00 € weniger. Schüler und Studenten frei.

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


5. Mai 2018 :: 15.00-16.00 Uhr

Lektüre und Gesprächskreis

Deutsche Literatur für junge Migranten (Schüler)

Deutsche Literatur für junge Migranten (Schüler)

Leitung: Dr. Matthias Vollet

Die jungen Migrantinnen und Migranten lesen und besprechen gemeinsam kleine Texte der deutschen Literatur. Sie bessern damit ihre sprachlichen Fähigkeiten und erkunden zugleich Bereiche deutscher Kultur. Der Lesekreis finden jeden Freitag statt und richtet sich an Schülerinnen und Schüler.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Die Teilnahme ist kostenfrei.

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


7. Mai 2018 :: Beginn 19.00 Uhr

Spielekreis

Brett vorm Kopf?

Brett vorm Kopf?

mit Martina Fuchs (Bernkastel-Wehlen).

Jeder, der Lust hat spannende Brett- und Strategiespiele mit uns zu spielen, ist herzlichst willkommen. Ab 19 Uhr warten viele Spiele auf euch, um ausprobiert und gespielt zu werden, wer später kommt kann jederzeit einsteigen. Wer noch Fragen hat kann diese gerne an mich schicken unter     martina.fuchs@kueser-akademie.de. Wir freuen uns auf euch!
Wir stellen euch verschiedenste Spiele zur Verfügung, die wir auch erklären und mitspielen werden. Angefangen bei Elfenland, Zug um Zug, Qwirkel, Helvetia, Thurn und Taxis, Metro, Keltis, Bonanza, Alhambra, Carcassonne, Zooloretto, Dominion, Tore der Welt, Tikal, Munchkin, Pandemie, Siedler von Catan bis hin zu Acricola, Wallenstein, Funkenschlag, Dust, Planet Steam, Im Wandel der Zeiten, Kohle, Smallworld und vielem mehr. Wenn ihr spezielle Wünsche habt, so schreibt sie mir, dann bringen wir diese Spiele mit, wenn wir sie besitzen.

Ort: JuKuZ (Jugendkulturzentrum), Im Viertheil 27 (hinter der Post)

Der Eintritt ist frei.

In Kooperation mit dem Jugendkulturzentrum.

    weitere Informationen


8. Mai 2018 :: 19 - 20.30 Uhr

Kurs Französische Philosophie

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Albert Camus, Le mythe de Sisyphe

Dr. Matthias Vollet

Wenige Texte der Philosophie habe so über die Philosophie hinaus gewirkt: im Mythe de Sisyphe schildert Camus den Menschen als in der Grundsituation der Absudrität stehende. Diesen absurden Grundcharakter der eigenen Existenz gilt es jedoch nicht zu fliehen, sondern anzunehmen und in der Revolte zur Freiheit zu wandeln. Im Kurs wird der Text gemeinsam auf Französisch gelesen und diskutiert.

Termine: Dienstags, 17. April, 8. Mai, 15. Mai, 29. Mai, 26. Juni, 3. Juli, 10. Juli, 17. Juli, jeweils 19.00 Uhr

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Kursbeitrag: 35 €; Schüler und Studenten 15 €. Der Besuch von Einzelterminen kostet 5 €; VHS-Kurs Nr.: 18/46.

Ein VHS-Kurs in Kooperation mit der Kueser Akademie für Europäische Geistesgeschichte.

    weitere Informationen


9. Mai 2018 :: 19 - 20.30 Uhr

Fremde - Heimat :

Beginn unserer Lebensform in Vorderasien

Beginn unserer Lebensform: Neolithisierung - Vorderasien als Ursprungsgebiet von Ackerbau und Viehzucht

PD Dr. Elisabeth von der Osten-Sacken (Marburg)

Sich ein Dasein vorzustellen ohne warme Pullover im Winter, leichte Leinen- oder Baumwollkleidung im Sommer, ohne jeder Zeit zur Verfügung stehende Milch, Müsli, Brötchen und Ei zum Frühstück fällt den meisten Menschen heute schwer. Dass dieser Zustand nicht zu allen Zeiten herrschte, ist zwar einleuchtend, doch seit wann die heute selbstverständliche Errungenschaft der ständigen Verfügbarkeit von Brot und Fleisch, existiert, ist weitgehend unbekannt. Die Menschen früherer Perioden lebten unter anderen Voraussetzungen, legten aber die Grundlagen unserer heutigen Existenz. In Vorderen Orient kann man die Anfänge der Sesshaftigkeit des Menschen fassen, die die Voraussetzungen schaffte, Ackerbau und Viehzucht zu betreiben. Die einzelnen Schritte dieser Entwicklung sind spannend zu verfolgen, noch heute findet man ständig neue Hinweise auf die einzelnen Etappen, mit denen man so nicht gerechnet hatte.

Ort: Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Etage

Eintritt 5,00 €. Inhaber einer Gästekarte zahlen 1,00 € weniger. Schüler und Studenten frei.

In Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung, Fachstelle Mittelmosel.

    weitere Informationen


Das Programm der VHS
Bernkastel-Kues 2017/2018

Das neue Programm ist online.
Zum Herunterladen (PDF) das Bild anklicken.

 

 

Lektürekreis Deutsche Literatur für Migranten

Wöchentlich Freitags von 15 - 16.30 Uhr
Dr. Matthias Vollet, Nadine Stenner (MA)
Die Teilnahme ist kostenfrei.
    weitere Informationen

Der Lektürekreis findet in den Räumen der
Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Obergeschoss statt


 

Beginn unserer Lebensform: Neolithisierung - Vorderasien als Ursprungsgebiet von Ackerbau und Viehzucht

9. Mai 2018 :: 19 - 20.30 Uhr
PD Dr. Elisabeth von der Osten-Sacken (Marburg)
    weitere Informationen
 

Afghanistan im 19. und 20. Jahrhundert

22. Mai 2018 :: 19 - 20.30 Uhr
PD Dr. Klaus-Peter Todt (Mainz)
    weitere Informationen
 

Theater in Babylon - Griechisches und Orientalisches im Hellenismus

6. Juni 2018 :: 19 - 20.30 Uhr
PD Dr. Elisabeth von der Osten-Sacken (Marburg)
    weitere Informationen
 

Alle Vorträge dieser Reihe finden in den Räumen der
Kueser Akademie, Gestade 6, 2. Obergeschoss statt


Nicolás de Cusa:
unidad en la pluralidad
BUENOS AIRES,
24-27 DE JULIO 2018
primea circular (PDF, spanisch)

Nicholas of Cusa:
Unity in Plurality
BUENOS AIRES,
JULY 24TH-27TH 2018
call for papers (PDF, englisch)


Tagung junger Cusanus-Forscher

Aussprechen des Unaussprechlichen.
Sprache und Kreativität bei Nicolaus Cusanus

Hildesheim, Deutschland; 27.-30.09.2018
call for papers (PDF, deutsch)

© 2009-2018 Kueser Akademie